Bewegung

Grad 1

In den Einsteigerkursen Grad 1 werden die Grundlagen der ‚move to health Bewegungssequenzen‘ vermittelt.

Präzise Ausübung der Bewegungsdetails und Erlernen der impulsierten Bewegung aus dem Becken heraus stehen dabei im Vordergrund.
In der ersten halben Stunde erfolgt in jedem Unterricht die gleiche Beckenöffnungs-Sequenz. Die kontinuierliche Wiederholung ermöglicht eine ruhige, konzentrierte Art der Bewegungsausübung. Das führt auf sichere Weise in eine vertiefte Körperwahrnehmung und schützt davor, den noch unbeweglichen Körper in Haltungen zwingen.

Durch Haltungskorrekturen kommt es zur Lösung von Blockaden und einem spürbaren Fluss der körpereigenen Energie.

 

Grad 2

Im Unterricht Grad 2 können  anspruchsvollere Bewegungssequenzen umgesetzt werden. Die Bewegungen werden mehr von innen her ausgerichtet, welches zunehmend die Sinne und Gehirntätigkeit stärkt.

Immer mehr Details der Bewegungsführung und der Haltung können durch eine wachsende Konzentrationsfähigkeit einbezogen werden und verstärken Ordnungs- und Strömungskraft.